Designerhaus am Waldrand in Hietzing

Preis:
2450000 €
Fläche:
411 m²

Lage und Historisches
Die moderne Architektenvilla befindet sich in Hietzing, einem der grünsten und nobelsten Bezirke Wiens. Einst ließ man sich hier - westlich der Habsburgerresidenz Schönbrunn - nieder, um dem Kaiser nahe zu sein. Heute schätzt man die ruhige und charmante Wohnumgebung mit tadelloser Infrastruktur, wunderbarem Fernblick, sowie guter Verkehrsanbindung in die Innenstadt.
Das 890 Quadratmeter große Grundstück grenzt unmittelbar an den kleinen aber feinen Hörndlwald. Auch der Lainzer Tiergarten, ein 2400 Hektar großes Naturwaldreservat, ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Das ehemalige kaiserliche Jagdgebiet besticht durch seine Urwüchsigkeit und vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Umringt von einigen der ältesten Buchen und Eichen des Wienerwalds erhebt sich dort die romantische Hermesvilla - das sogenannte „Schloss der Träume“, welches Kaiser Franz Joseph I. einst für seine Sisi hat erbauen lassen.


Projektbeschreibung
Das Konzept für diese einzigartige lichtdurchflutete Sichtbetonvilla im grünen Hietzing beruht auf einer dynamischen Form, welche um einen kleinen Innenhof gebaut ist, und in einem Turmzimmer endet. Sämtliche Bereiche - ob Wohnen, Essen oder Schlafen - sind in fließenden Raumübergängen angeordnet. Akkurat positionierte Sichtbezüge schaffen individuelle Raumerlebnisse, Innen- und Außenräume gleiten förmlich ineinander.
Über ein großzügiges Entree erreicht man die Hauptwohnebene. Küche und Esszimmer - durch Glasschiebeelemente voneinander abtrennbar - sind sowohl zum Innenhof als auch zum Garten und dem naturnah angelegten Schwimmbiotop orientiert. Eine Rampe führt in den knapp ein Meter höher liegendem Rückzugsbereich. Vom Wohnzimmer, wie auch dem Kaminzimmer, öffnet sich der Blick direkt in den angrenzenden Hörndlwald. Der Innenhof und tiefer liegende Essbereich geben wiederum den Blick frei in den Garten und den Naturbadeteich. Über die großzügige Ankleide erreicht man die Privatgemächer, von wo aus eine geheimnisvolle Treppe in den Wellnessbereich im Untergeschoss führt. Auf dieser Ebene sind zudem eine Terrasse, ein Freizeitraum sowie ein Arbeits- und Gästezimmer angelegt. Dieser Bereich kann auch als Einliegerwohnung genutzt werden. Die Räumlichkeiten im Turm werden über eine Treppe im Eingangsbereich erschlossen. Im ersten Stock finden sich ein Gästezimmer samt Badezimmer und Dachterrasse. Seinem Namen gerecht wird das Turmzimmer im zweiten Obergeschoss, bietet es doch einen ganz wunderbaren Ausblick auf große Teile Wiens.
Materialien und Details sind von eleganter Zurückhaltung: Fenster, Tore und Zaun aus natureloxiertem Aluminium ergänzen den Sichtbeton in seiner äußeren kräftigen Erscheinung. Im Inneren bringen glatte Lehmputzwände, geräuchertes Eichenholz und hochwertige Schleflackmöbel Eleganz und Gemütlichkeit ins Spiel.
 

 

Flächen und Volumen

Grundfläche: 890,00m²
Nutzfläche 411,0m2
Bruttorauminhalt 2108,3m3

 

Architektur   Marte.Marte Architekten
Baufertigstellung   Winter 2006
Konstruktion   Außenschale: Sichtbeton natur Innenschale: Mauerwerk mit Lehmspachtelung Bodenplatte/Decke
UG: Stahlbeton Decke EG/OG2: Brettspapeldecke mit Massivholz
Fenster   Aluminiumfenster mit Isolierverglasung Oberlichtverglasungen aus Isolierglas mit VSG
Türen Fußböden   Glastüren, Holztüren Parkett, geräucherte Eiche geölt (Wohnräume) Travertinsteinboden (Nassräume) Mischelastischer Boden mit Bambusparkett (Tanzraum) Lattenrost, Lärche (Terassen)
Dachhaut   Bitumenbahn bekiest Europäische Installationsbus (EIB)
Haustechnik   Kontrollierte Be- und Entlüftung Erdwärme mit Heiz- und Kühlfunktion Fußbodenheizung Automatische Wind- bzw. Temperatursteuerung Beschattung durch Senkrechtmarkisen
Sicherheitstechnik   Alarmanlage mit Lichtsteuerung Glasbruchsicherung Videogegensprechanlage Brandschutztüren
Besondere  Maßnahmen   Schüttung aus gebrochenenem Sölker Marmor unterhalb der Bodenplatte (zur Verbesserung der energetischen Strömung)
Pkw-Abstellplätze   Zwei Garagenplätze, ein Abstellplatz