Schönes Seniorenheim im Sonnwendviertel

Preis:
536.49 €
Fläche:
36 m²

Im neuen Sonnwendviertel entsteht gerade ein wunderschönes ebenes Neubauviertel. In einem modernen holzverbundweise Haus entsteht ein sehr attraktives Angebot für junggebliebenen Senioren. Man hat seinen eigenen Wohnbereich, den man auch individuell einrichten kann und hat gleichzeitig den Kontakt und die Ansprache zu den Mitbewohnern der Wohngemeinschaft. Besonderheit ist, das für nur 100,-/Monat die Betreuung durch qualifiziertes Personal gesichert ist, wenn man mit zunehmenden Alter die eine oder andere Hilfestellung möchte. Es ist ideal für alle Menschen, die nicht mehr einsam in Ihrer vielleicht nicht altersgerechten Wohnung bleiben wollen, oder Ihr Haus zu groß wird und die noch nicht in ein Seniorenheim wollen, bzw. nicht ewig auf einen Platz warten wollen. Hier behält man seinen eigenen Raum mit eigenen Möbeln, kann noch individuell kochen und hat doch die Ansprache mit den Mitbewohnern und der Pflegerin, die eben je nachdem ob man schon das eine oder andere Wehwechen hat helfen kann, damit man das Leben noch in vollen Zügen genießen kann.

Preislich gliedern sich die günstigen Kosten von 536,49,-/Monat in 100,-Beteuung 54,95,- Betriebskosten  20,- Küchenanteil und 361,54,- Bruttomiete. Insgesammt sind 14 Seniorenplätze und ein Betreuerinnenplatz geplant. Sie können zwischen 36,15,- und 60,38,- m² und preislich zwischen 536,49,- und 815,63,- gewählt werden.

Gerade für Senioren ist die Infrastruktur gut, weil die Gegend flach ist und über Wien throhnt. Ärzte und Apotheken sind ganz in der Nähe. Die Verkehrsanbindung zur Innenstadt ist mit dem D Wagen und dem Hauptbahnhof (U1 und Schnellbahn) hervorragend und so ist man in ein paar Minuten mitten in der Stadt. Es gibt schöne Parkanlagen und  Spazierwege.


Viele Vorteile sprechen für sich:

• Ein neues Haus mit viel Holz und hoher Lebensqualität.
• Bequeme Zugänge ohne beschwerliche Stufen.
• Man kann seine Lieblingsmöbel mitnehmen.
• Eigenes Zimmer für jeden, damit man sich zurückziehen kann, wenn man möchte.
• 3 Küchen, um die Kommunikation zu fördern.
• 8 behindertengerechte Bäder, damit man die intimsten Dinge solange es geht selbstständig machen kann.
• Gute Infrastruktur, der D-Wagen wird bis wenige Meter vor die Haustür verlängert und bietet eine gute Anbindung an die Innenstadt.
• Der Zentralbahnhof befindet sich am anderen Ende des Parks, Spar etc. sind ganz in der Nähe.
• In anderen Stockwerken des Hauses sind auch andere Altersgruppen, weil erwiesen ist, dass diese Durchmischung länger jung hält.
• Großer Gemeinschaftsbalkon, damit man auch in wenigen Metern im Freien sitzen kann.
• Großer, ebener Park direkt im Sonnwendviertel.
• Geschirr wird Vermieterseitig gestellt.
• Betreuung durch geschultes Personal ist direkt in der WG vorhanden.
• Im Vergleich zu Seniorenheimen sind die Kosten mit € 537,- bis € 816,- schon inklusive Betreuung wirklich günstig.
• Mit nur 14 Bewohnern ist die Wohngemeinschaft viel persönlicher als ein großes Seniorenheim und doch groß genug, dass man immer jemanden zum Reden findet.
• Mit Cura Domo ist die Qualität der Betreuung garantiert und wird auch regelmäßig vor Ort geprüft.
• Durch die Gemeinschaftsräume, wie die gemeinsame Terrasse und den Wohn-Ess-Bereich werden der Zusammenhalt und die Gemeinschaft gefördert.
• Durch den günstigen Preis bleibt bei guten Renten auch genug für einen Urlaub oder Geschenke für die Enkel übrig.